Behandlung in Narkose

Schmerzfreie Behandlung im Schlaf.

Niemand geht gerne zum Zahnarzt. Bei 60% der deutschen Bevölkerung löst der Gedanke an den Zahnarztbesuch ein flaues Gefühl aus, bei vielen sogar Angst. Sehr unangenehme oder sogar schmerzhafte frühere Behandlungen sind hier oft die Ursachen. Diese Angst lässt sich oft nur schwer kontrollieren. Viele Patienten würden daher anstatt der üblichen örtlichen zahnärztlichen Betäubung eine weitergehende Narkose bevorzugen.

Die Praxis Professor Michael Rosin arbeitet mit erfahrenen Narkoseärzten zusammen und kann diesen Service für die Patienten anbieten. Bei der einfachsten und oft völlig ausreichenden Form der Narkose wird einfach ein Schlafmittel gegeben. Der Narkosearzt überwacht Atem und Kreislauf während der Zahnarzt behandelt. Wir beraten Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten und entscheiden gemeinsam über die für Sie sinnvollste Narkose.

Close Window