Unsichtbare Füllungen

Makelloser Anblick.

Füllungen werden dann notwendig, wenn ein Defekt in einem Zahn verschlossen werden muss. Diese Defekte entstehen meistens durch Karies, einer Zerstörung der Zahnhartsubstanz, die durch das Zusammenwirken von Zuckern und Mundbakterien verursacht wird.

In der Praxis Professor Michael Rosin werden ausschließlich zahnfarbene und bioverträgliche Füllungsmaterialien verwendet. Unser Ziel bei der Füllungstherapie ist neben der Reparatur des Defektes auch die ästhetische Wiederherstellung des Zahnes. Mit unseren Füllungen versorgte Zähne bieten einen makellosen Anblick.

Komposit – Der schönste Schein.
Komposit ist ein zahnfarbenes Füllungsmaterial. Kunstvoll hergestellte Füllungen aus diesem Material sind selbst für den Fachmann häufig nur schwer zu erkennen. In den vorderen Zähnen, den Frontzähnen, lassen sich fast alle Defekte sehr ästhetisch und  langlebig mit Komposit korrigieren.

Aufgrund des hohen Kaudrucks im Bereich der hinteren Zähne (Molaren und Prämolaren) eignet sich Komposit aber nur zur Füllung kleiner bis mittlerer Defekte. Komposit ist weniger stabil als z.B. Keramik. Fachgerecht hergestellte Komposit-Füllungen weisen aber auch im hinteren Mundbereich eine Haltbarkeit von mehreren Jahren auf-in der Praxis Professor Michael Rosin mit Garantie. Wird eine Haltbarkeit von 10 Jahren und mehr gewünscht, empfehlen wir Einlagefüllungen aus Keramik.

Keramik – Fast zu schön, um wahr zu sein.
Einlagefüllungen aus Keramik (sog. Inlays) sind die Füllungsalternative der ersten Wahl. Keramische Inlays bestechen durch perfekte Natürlichkeit. Selbst geschulte Augen können Keramik nur schwer vom natürlichen Zahn unterscheiden.

Die moderne Zahnmedizin verfügt heute über hochfeste Keramiken, mit denen Defekte fast jeder Größe versorgt werden können. Dabei wird in der Zahnarztpraxis ein Abdruck des "in Form" gebrachten Zahnes genommen. Auf dem davon hergestellten Modell wird das Keramik-Inlay im Dentallabor individuell gefertigt. Bei sorgfältigster Arbeitsweise wird eine perfekte Passgenauigkeit erreicht. Die Praxis Professor Michael Rosin ist auf diese Technik spezialisiert.

Aufgrund der langen Haltbarkeit, hervorragenden biologischen Verträglichkeit und der außerordentlichen Ästhetik empfehlen wir keramische Inlays denjenigen Patienten, die sowohl unter medizinischen als auch ästhetischen Aspekten nach Perfektion suchen.

Close Window